Die geeignete Rechtsform beim Kauf bzw. Gründung einer Handelsgesellschaft / Vorratsgesellschaft

Bei der Wahl der passenden bzw. geeigneten Rechtsform beim Kauf oder Gründung einer Handelsgesellschaft bzw. Vorratsgesellschaft stellt das Gesellschafts- und Handelsrecht eine Vielzahl von Unternehmens-Rechtsformen unter verschiedenen wählbaren Gesichtspunkten zur Verfügung, erläutert Dr. jur. Lutz WERNER, Vorstand der Hi-Tech Media AG(www.hi-tech-media.de).

Kauf einer Vorratsgesellschaft – Zweck, Service, Vor- und Nachteile

Bei einer Vorratsgesellschaft handelt es sich um eine Handelsgesellschaft (AG, GmbH, KG), die nur zu dem Zweck auf Vorrat gegründet wird, um im Bedarfsfall kurzfristig an einen Interessanten verkauft zu werden, erläutert Dr. jur. Lutz WERNER, Wirtschaftsjurist und Vorstand der Hi-Tech Media AG.

Vorratsgesellschaften (AG, GmbH, KG) mit Garantie

Wir stellen Ihnen den passenden Rechtsträger für Ihre unternehmerischen Aktivitäten zur Verfügung. Durch den Kauf einer Vorratsgesellschaft (www.Vorratsgesellschaft-kaufen.de) erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine im Handelsregister eingetragene, voll handlungsfähige und garantiert schuldfreie GmbH, AG oder Kommanditgesellschaft

Kauf einer Vorratsgesellschaft: Zweck, Service, Vor- und Nachteile

Bei einer Vorratsgesellschaft handelt es sich um eine Handelsgesellschaft (AG, GmbH, KG), die nur zu dem Zweck auf Vorrat gegründet wird, um im Bedarfsfall kurzfristig an einen Interessanten verkauft zu werden.

Vorratsgesellschaft/Handelsgesellschaft (AG, GmbH, KG) mit Garantie

Wir stellen Ihnen den passenden Rechtsträger für Ihre unternehmerischen Aktivitäten zur Verfügung. Durch den Kauf einer Vorratsgesellschaft/Handelsgesellschaft (www.Vorratsgesellschaft-kaufen.de) erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine im Handelsregister eingetragene, voll handlungsfähige und schuldenfreite Handelsgesellschaft

Vorratsgesellschaft – eine auf Vorrat gegründete Handelsgesellschaft (z.B. AG, GmbH, KG)

Eine Vorratsgesellschaft ist eine neu und auf Vorrat gegründete, in das Handelsregister eingetragene Handelsgesellschaft (AG, GmbH, KG), die noch keinerlei Geschäftstätigkeit aufgenommen und nicht ein einziges operatives Geschäft getätigt haben darf.

Was ist eine Vorratsgesellschaft, was sind Vorteile und Zweck?

Eine Vorratsgesellschaft ist eine

  • neu gegründete, in das Handelsregister eingetragene Handelsgesellschaft (z.B. AG, GmbH oder KG),
  • die noch keinerlei Geschäftstätigkeit aufgenommen hat.

Der Begriff der Vorratsgesellschaft wurde als Rechtsbegriff von der Rechtsprechung (keine Gesetzesdefinition) entwickelt. Zur Vorratsgesellschaft gibt es keine gesetzliche Regelung. Statdessen hat der Bundesgerichtshof als höchste Instanz die Vorratsgesellschaft folgendermaßen definiert:

Die geeignete Rechtsform beim Kauf bzw. Gründung einer Handelsgesellschaft / Vorratsgesellschaft

Bei der Wahl der passenden bzw. geeigneten Rechtsform beim Kauf oder Gründung einer Handelsgesellschaft bzw. Vorratsgesellschaft stellt das Gesellschafts- und Handelsrecht eine Vielzahl von Unternehmens-Rechtsformen unter verschiedenen wählbaren Gesichtspunkten zur Verfügung. Neben der privatrechtlichen Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) gibt es die im Handelsregister registrierten kaufmännischen Personenhandelsgesellschaften mit juristischen “Eigenständigkeiten” (z.B. die Kommanditgesellschaft, KG), die Annäherungen an juristische Personen haben (z.B. die Möglichkeit einer sog. Sachfirma). Die Kapitalgesellschaften als juristische Personen (GmbH und AG) sind in gesonderten Gesetzen geregelt.

Kauf einer Handelsgesellschaft (AG, GmbH, KG)

Durch den Kauf einer Handelsgesellschaft bzw. Vorratsgesellschaft bei der Hi-Tech Media AG erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine im Handelsregister eingetragene, voll handlungsfähige und schuldenfreie GmbH, AG, GmbH & Co KG, AG und & Co KG oder Kommanditgesellschaft (KG) zu günstigen Preisen inklusive entsprechender Rechtsformberatung und Kapitalaufnahme-Hinweisen.

Vorratsgesellschaft mit Eigenkapitalbeschaffung für Existenzgründer

Eine Vorratsgesellschaft zu erwerben (etwa eine KG, GmbH oder AG) ist für diejenigen interessant, die sich selbstständig machen wollen und

  • als Unternehmer ein zweites, rechtlich eigenständiges Standbein benötigen oder
  • für die Ausgliederung eines neuen Geschäftsfeldes.

Kauf einer Vorratsgesellschaft als Auffanggesellschaft

Vorratsgesellschaften (im Handelsregister eingetragene Handelsgesellschaften wie AG, GmbH oder KG) lassen sich zur Erhaltung der Unternehmensexistenz verwenden und als sog. zweites Standbein einsetzen. Eine vorgegründete Gesellschaft kann als Auffanggesellschaft mit Finanzierung zur sofortigen Fortführung der unternehmerischen Existenz eingesetzt und ohne Altlasten inklusive neuer Bankverbindung und Bankkonto von der Dr. Werner Financial Service Gruppe kurzfristig erworben werden.

Leitfaden zum Kauf einer sog. Vorratsgesellschaft

Der Kauf einer Vorratsgesellschaft (AG, GmbH, KG) ist Vertrauenssache und bedarf fachmännischer Beratung: unsere Gesellschaften wie AG, GmbH und KG wurden von einem Notar ordnungsgemäß gegründet und im Handelsregister eingetragen. Die Gesellschaften haben noch keine geschäftlichen Tätigkeiten aufgenommen.

Haftung beim Kauf einer Vorrats-GmbH, Vorrats-AG oder Mantelgesellschaft als inaktive Kapitalgesellschaften

Es gibt vielfältige Gründe eine Vorratsgesellschaft bzw. eine Mantelgesellschaft zu kaufen Der Kauf einer Vorrats-GmbH bzw. Vorrats-AG als inaktive Kapitalgesellschaft (Vorratsgesellschaft) oder eines gebrauchten GmbH- bzw. AG-Mantels (Mantelgesellschaften) ist mit den nachfolgend dargestellten Haftungsproblemen verbunden, die der Käufer sorgfältig bedenken sollte.

Das neue Kapitalanlagegesetzbuch und Vorrats-Fonds

Die privaten Fonds-Emissionshäuser und die Gründer von Fonds mit Gemeinschaftseigentum der Kommanditisten geraten durch die Registrierungs- und Zulassungspflicht bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) durch das neue "AIF-Fondsgesetzbuch" mit der offiziellen Bezeichnung "Kapitalanlagegesetzbuch" gehörig unter Druck. Das neue „Fondsgesetzbuch“ (AIF-Gesetz) das verschleiernd „Kapitalanlagegesetzbuch“ heißt, tritt mit einer BaFin-Pflichtzulassung für alle Fonds (!) – nicht nur für die Investmentfonds der Banken und Versicherungen – sondern auch für jeden kleinen geschlossenen Immobilienfonds, Schifffonds oder regionalen Bürgerfonds Ende Juli 2013 in Kraft.

Die Haftung bei Übernahme einer Vorratsgesellschaft

Die Übernahme von Vorratsgesellschaften oder inaktiven Mantelgesellschaften, löst bei den Übernehmern eine Haftungsverantwortung nach der Grundsätzen der wirtschaftlichen Neugründung aus, wie der Bundesgerichtshof in zwei neueren Urteilen festgestellt hat. Bei einer wirtschaftlichen Neugründung einer Vorrats- oder Mantelgesellschaft kommt eine Haftung der handelnden Personen auch dann in Betracht, wenn die Geschäfte vor Offenlegung der wirtschaftlichen Neugründung aufgenommen worden sind und dem nicht alle Gesellschafter zugestimmt haben. Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs stellt die Aktivierung und Verwendung einer “auf Vorrat” gegründeten und im Handelsregister eingetragenen GmbH wirtschaftlich eine Neugründung dar.

Bundesgerichtshof zur Haftung bei Vorratsgesellschaften

Die Rechtsprechung zu Vorratsgesellschaften wurde nach Dr. jur. Lutz WERNER, Vorstand der Hi-Tech Media AG durch zwei Bundesgerichtshofs-Urteile aus den letzten zwei Jahren bestätigt. Im Vordergrund stehen dabei immer wieder Haftungsfragen beim Erwerb und bei der Übernahme von Vorratsgesellschaften und dem erforderlichen Kapitalnachweis.

Gründung und Kauf einer Vorratsgesellschaft: Wieso? Weshalb?

Die Vorratsgesellschaft, üblicherweise eine AG, GmbH und KG wird mit einem eingezahlten Mindeststammkapital in Höhe von 25.000 € für die GmbH, 50.000 € für die AG und 200 € für die KG als Handelsgesellschaft zunächst auf Vorrat vor einem Notar gegründet (deshalb Vorratsgesellschaft) und ins Handelsregister eingetragen. Vorgegebener und einziger Unternehmenszweck der Vorratsgesellschaft ist die Verwaltung des eigenen Vermögens.

Kauf einer Handelsgesellschaft beim Experten

Der Kauf einer Handelsgesellschaft (AG, GmbH, KG) ist einerseits Vertrauenssache, andererseits ist Expertise und interessenneutrale Beratung von großem Vorteil. Das können wir auf Grund unserer jahrelangen Erfahrung und mit unseren Wirtschaftsjuristen Ihnen bieten.

Gute Gründe bei uns eine Handelsgesellschaft zu kaufen

1. Sie können die Handelsgesellschaft Ihrer Wahl (AG, GmbH oder KG) sofort übernehmen.
2. Alle Formalitäten haben wir für Sie erledigt: Gründung beim Notar, Eintragung ins Handelsregister, Eröffnung eines Bankkontos, Anmeldung bei der IHK usw.

Handelsgesellschaft als Auffanggesellschaft

Handelsgesellschaften als Vorratsgesellschaften lassen sich zur Erhaltung der Unternehmensexistenz instrumentalisieren und sofort als sogen. zweites Standbein einsetzen. Eine vorgegründete bzw. auf Vorrat gegründete Gesellschaft (Vorratsgesellschaft) kann als Auffanggesellschaft mit Finanzierung zur sofortigen Fortführung der unternehmerischen Existenz eingesetzt und ohne Altlasten inklusive neuer Bankverbindung und Bankkonto von der Dr. Werner Financial Service Gruppe (www.vorratsgesellschaft-kaufen.de) kurzfristig erworben werden.

Kauf einer Handelsgesellschaft - Sinn und Zweck

Bei einer Vorratsgesellschaft (Vorrats-AG, Vorrats-GmbH, Vorrats-KG) handelt es sich um Gesellschaften, die nur zu dem Zweck gegründet werden, im Bedarfsfall an einen Interessanten verkauft zu werden. Eine solche Vorratsgesellschaft ist etwa dann interessant, wenn der betreffende Erwerber zügig einen Rechtsträger mit Haftungsbeschränkung (auf das Gesellschaftsvermögen) benötigt, um mittels dieses Rechtsträgers eine neue Geschäftstätigkeit zu starten oder einen anderen Gegenstand, etwa eine Unternehmensbeteiligung oder z.B. eine Immobilie, zu erwerben. Es kann also bei Projekten eine sofortige Rechts- und Vermögenszuordnung erreicht werden.

Gesellschaft (AG, GmbH, KG) mit Kapitalbeschaffung

Kauf einer (Vorrats-) Gesellschaft wie AG, GmbH oder KG mit zusätzlicher Kapitalbeschaffung. Das bietet die Dr. Werner Financial Service Gruppe ( http://www.finanzierung-ohne-bank.de , Vorratsgesellschaft-Kaufen.de) in Göttingen. Z. B. eignen sich sog.Vorratsgesellschaften für Jungunternehmer mit zusätzlicher Finanzierung, erläutert der Wirtschaftsjurist Dr. jur. Lutz WERNER.

Mit einer Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder einer Kommanditgesellschaft stellen wir Ihnen den passenden Rechtsträger für Ihre unternehmerischen Aktivitäten zur Verfügung. Diese Gesellschaft kann auf Wunsch auch mit künftiger Kapitalaufstockung und Kapitalerhöhung durch Eigenkapitalbeschaffung bzw. Beteiligungsfinanzierung über stimmrechtsloses Beteiligungskapital oder Nachrangdarlehen versehen werden.

Einfachere Bilanz für kleine Unternehmen

Der Bundestag hat es beschlossen: Einfachere Bilanz für kleine Unternehmen. Mit dieser Änderung des Handelsgesetzbuches setzte der Bundestag die sog. Micro-Richtlinie der Europäischen Union um. Da der Bundesrat nicht zustimmen muss, tritt diese Änderung unmittelbar in Kraft. Diese Bilanzierungsvereinfachung, bedeutet für mehr als 500.000 kleine Unternehmen in Deutschland eine deutliche Vereinfachung und Entbürokratisierung. Dabei werden die Bilanzen nicht nur erheblich vereinfacht sondern die Jahresabschlüsse brauchen auch nicht mehr im Bundesanzeiger veröffentlicht zu werden, sondern nur noch beim Bundesanzeiger hinterlegt werden.

Leitfaden zum Kauf einer sog. Vorratsgesellschaft

Der Kauf einer sog. Vorratsgesellschaft ( AG, GmbH, KG ) ist Vertrauenssache beim Fachmann.

  • unsere Gesellschaften (www.vorratsgesellschaft-kaufen.de/vorratsgesellschaften/angebotsliste/) wurden von einem Notar ordnungsgemäß gegründet und im Handelsregister eingetragen. Die Gesellschaften haben noch keine geschäftlichen Tätigkeiten aufgenommen.
  • das Grundkapital der Aktiengesellschaft (50.000 €) bzw. das Stammkapital der GmbH (25.000 €) ist voll auf das Bankkonto der Gesellschaft eingezahlt und steht zur Verfügung der neuen Geschäftsführung. Darüber erhalten Sie eine Bankbescheinigung.
  • Die Gründungskosten und die IHK-Pflichtbeiträge sowie die Kontoeröffnungskosten und Bankgebühren wurden von uns bezahlt, ebenso die Kosten der Kontoführung bis zur Übernahme der Gesellschaft.

Kauf einer Vorratsgesellschaft

Eine Vorratsgesellschaft ist eine neu gegründete, in das Handelsregister eingetragene Gesellschaft, die noch keinerlei Geschäftstätigkeit aufgenommen hat. Der Begriff der Vorratsgesellschaft wurde als Rechtsbegriff von der Rechtsprechung ( keine Gesetzesdefinition ) entwickelt und in der Weise definiert, dass sie eine vorgegründete, inaktive, neue Mantelgesellschaft sein muss, die noch kein einziges Rechtsgeschäft mit einem Dritten getätigt haben darf, außer den für die Gründung erforderlichen Beauftragungen. Dazu gehören lediglich die Gründungsmandate an den Notar und die Beauftragungen zur Kontogründung bei der Bank. Mit seiner Grundsatzentscheidung vom 16. 03. 1992 hat der Bundesgerichtshof ( II ZB 17/91 ; BGHZ 117, 323ff. ) die Gründung von Vorratsgesellschaften und den Handel mit denselben für zulässig erklärt.

Einfachere Bilanz für kleine Kapitalgesellschaften wie AG und GmbH

Der Bundestag hat es beschlossen: Einfachere Bilanz für kleine Unternehmen, insbesondere AG und GmbH. Mit dieser Änderung des Handelsgesetzbuches setzte der Bundestag die sog. Micro-Richtlinie der Europäischen Union um (MicroBilG vom 20. 12. 2012, BGBl. I S. 2751). Da der Bundesrat nicht zustimmen muss, tritt diese Änderung unmittelbar in Kraft. Der Wirtschaftsjurist Dr. jur. Lutz Werner, Vorstand der Hi-Tech Media AG, erläutert diese Bilanzierungsvereinfachung, die für mehr als 500.000 kleine Unternehmen in Deutschland eine deutliche Vereinfachung und Entbürokratisierung bedeutet. Dabei werden die Bilanzen nicht nur erheblich vereinfacht sondern die Jahresabschlüsse brauchen auch nicht mehr im Bundesanzeiger veröffentlicht zu werden, sondern nur noch beim Bundesanzeiger hinterlegt werden.

Gründerservice für Gesellschafts-Gründungen, insbesondere Gründung einer GmbH

Die Dr. Werner Financial Service Gruppe bietet einen Gründerservice für die Entstehung bzw. Eintragung von Handelsgesellschaften ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) als Personengesellschaft oder als Kapitalgesellschaft - alles als Full-Service aus einem praxiserfahrenen Hause mit der gesamten gesellschaftsrechtlichen, steuerrechtlichen und konzernrechtlichen Beratung. Sie können also den kompetenten Gründungsservice für Gesellschaften aus einer Hand der Dr. Werner Financial Service Gruppe in Anspruch nehmen und zwar inklusive